In Rezepte

Matcha Cookies selber machen

Matcha Tee und Blumen

Zutaten für ca. 15 Matcha Cookies

  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 150g Butter
  • 120g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 3-4 TL Matcha Pulver gesiebt
  • 1/2 TL Natron
  • 100g weiße Schokolade

Vorbereitung

  •  Ofen auf ca. 180°C vorheizen
  • Backblech mit Backpapier auslegen
  • (Weiße) Schokolade kleinhacken

Matcha Frappuccino Zubereitung

Schritt 1:

Butter, Zucker & Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Mixer gut verrühren und luftig aufschlagen.

Schritt 2:

Ei und Vanille Extrakt beimischen und gut verrühren. Anschließend das Mehl zusammen mit dem Matcha Pulver und Natron vermischen, in die Schüssel sieben und kurz unterrühren. Zum Schluss die Schokolade beimischen und vorsichtig unterheben.

Schritt 3:

Nun könnt Ihr den Teig portionieren und auf das Blech aufteilen. Je nach Wunsch, kann pro Matcha Cookie 1 bis 2 Esslöffel Teig verwendet werden. Pro Backbleck sollten sich also ungefähr 8 bis 10 Cookies ausgehen.

Schritt 4:

Das Blech nun für ca. 15 Minuten zum Backen in den Ofen geben. Wenn die Ränder der Matcha Cookies fest geworden sind können die Cookies aus dem Ofen genommen werden. Die Mitte kann ruhig noch etwas weich sein.

Schritt 5:

Zum Schluss: Die leckeren Matcha Kekse kurz abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

Folge uns und erfahre als erstes von unseren neuen Matcha Rezepten

FACEBOOK    INSTAGRAM    PINTEREST    YOUTUBE

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen