Furoshiki – Ein Tuch zum Verpacken und Tragen

In Japan ist Furoshiki ein traditionelles Tuch, das vor allem zum Verpacken von Geschenken verwendet wird. Aber auch als Tragetuch ist Furoshiki sehr beliebt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Furoshiki zu binden, und es lässt sich hervorragend an die jeweilige Situation anpassen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein Furoshiki binden und was du beachten solltest!

1. HAMAMONYO Furoshiki Wickeltuch Dream of Moonlight, 97,8 cm Einwickeltuch

  • Import aus Japan
  • Material: Baumwolle
  • Größe: 500 mm x 500 mm
  • Hergestellt in Japan

2. HAMAMONYO Furoshiki Wickeltuch Hase im Mondlicht

  • Import aus Japan
  • Material: Baumwolle
  • Größe: 500 mm x 500 mm
  • Hergestellt in Japan

3. ROTH Geschenktuch - X-Mas, 3er Set, Furoshiki wiederverwendbar zum verpacken von Geschenke...

  • GENIAL - Das Tuch kann vielseitig, als Beutel oder Geschenkverpackung genutzt werden, ganz nach der asiatischen Tradition. Mit verschiedenen Falttechniken und Knoten können Geschenke nachhaltig verpackt werden.
  • 3er SET - In dem Bundle sind drei Gift Wrappings in verschiedenen Größen enthalten. Zwei in der Größe 50 x 50 cm für kleinere Geschenke und ein Tuch mit den Maßen 80 x 80 cm für größere Geschenke.
  • PRAKTISCH - Das Furoshiki besteht aus 100% aus Polyester. Es ist sehr pflegeleicht, da es gewaschen und gebügelt werden kann. Beim Beschenken von Freunden, Familie und Kollegen entsteht so Zero Waste.
  • HÜBSCH - die weihnachtlichen Motive bieten sich für die Adventszeit an und sind perfekt für Weihnachtsgeschenke. Die Muster und Farben sind festlich, ruhig und verbreiten eine sinnliche Weihnachtsstimmung

5. Nastami Geschenktuch Geschenktücher 5 Stück Set rot Geschenke verpacken

  • Geschenktücher
  • Maße: ca. 75 x 75 cm
  • 100 % Baumwolle (Farbe: weinrot)
  • wiederverwendbare Geschenkverpackung

Was genau ist ein Furoshiki?

Ein Furoshiki ist ein traditionelles japanisches Tuch, das ursprünglich zum Verpacken von Kimonos oder anderen Kleidungsstücken verwendet wurde. Furoshiki sind meist aus Baumwolle oder Seide und werden in den unterschiedlichsten Größen, Mustern und Farben angeboten. Heutzutage werden Furoshiki vor allem zum Verpacken von Geschenken verwendet, aber auch als Tragetuch für Einkäufe oder andere Gegenstände ist Furoshiki sehr beliebt.

Furoshiki sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr umweltfreundlich, da sie immer wieder verwendet werden können. Furoshiki sind außerdem sehr vielseitig und lassen sich an die jeweilige Situation anpassen. So können Furoshiki beispielsweise als Tischdecke, Serviette oder Kochschürze verwendet werden.

Woher stammt das Furoshiki?

Das Furoshiki stammt ursprünglich aus China und wurde im 8. Jahrhundert nach Japan importiert. Furoshiki wurden zunächst vor allem von den Samurai verwendet, um ihre Kleidung oder und andere Gegenstände zu transportieren. Im Laufe der Zeit wurde das Furoshiki immer mehr von der Bevölkerung verwendet und ist heute ein fester Bestandteil der japanischen Kultur.

Wo kann man ein Furoshiki kaufen?

Furoshiki sind in vielen verschiedenen Größen, Mustern und Farben erhältlich. Furoshiki kann man in vielen Läden in Japan kaufen, aber auch im Internet gibt es eine große Auswahl an Furoshiki. Beim Kauf eines Furoshiki sollte man darauf achten, dass es aus einem guten Material wie Baumwolle oder Seide hergestellt ist.

Wie bindet man ein Furoshiki?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Furoshiki zu binden. Welche Methode man wählt, hängt von der Größe und Form des Furoshiki sowie von dem zu verpackenden Gegenstand ab. Furoshiki lassen sich beispiwahlweise als Tasche, Beutel oder Schal binden.

Mit einem Furoshiki lassen sich auch sehr gut ungewöhnliche Gegenstände verpacken, wie zum Beispiel eine Wassermelone oder eine Flasche Wein.

Folge uns und erfahre als erstes von unseren neuen Matcha Rezepten

FACEBOOK    INSTAGRAM    PINTEREST    YOUTUBE

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen