In Ratgeber

Kann Tee ablaufen?

Jedes Lebensmittel besitzt ein MHD, also ein Haltbarkeitsdatum. Davon ist auch Tee nicht ausgenommen. Sowohl loser, als auch verpackte Teebeutel besitzen dieses ablaufdatum. Doch ist Tee nach ablauf dieses Datums tatsächlich schlecht und nicht meht zu genießen? Kann Tee ablaufen bzw. schlecht werden?

Wie lange ist Tee haltbar?

Wirklich schlecht werden kann Tee im Grunde nicht so einfach. Tee kann jedoch durchaus an Aroma, Geschmack und Wirkung verlieren, nachdem er abgelaufen ist. Bei falscher Aufbewahrung beschleunigt sich dieser Prozess und der Tee schmeckt kaum noch. Wichtig ist auch, dass Tee immer an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt wird. Idealerweise wird der Tee luftdicht verpackt – so bleiben die Aromen und der besondere Geschmack am länsten erhalten.

Bei Optimaler Lagerung, kann man von folgendem ausgehen:

12 bis 18 Monate Haltbar, ohne an Aroma zu verlieren:

  • Schwarzer Tee
  • Grüner Tee
  • Kräutertee
  • Wurzeltee
  • Früchtetee

18 und 24 Monaten Haltbar, ohne an Aroma zu verlieren:

  • Rooibos Tee
  • Weißer Tee

Wie lange kann man Tee nach dem Verfallsdatum noch trinken?

Wie bereits erwähnt, ist Tee grundsätzlich nach dem Ablaufen des Mindesthaltbarkeitsdatums immer noch zum Verzehr geeignet. Da er aber nach Ablauf des MHD schnell an Geschmack und dem intensiven Aroma verlieren kann, sollte besonder gut auf die richtige Lagerung geachtet werden. Wird dies eingehalten, so kann Tee meist über mehrere Jahre Genießbar sein. Anders verhält es sich jedoch bei speziellen Arzneitees, da hier die Wirkung des Inhaltsstoffes nach Ablauf des Verfallsdatums keine Wirkung mehr haben kann.

Wie lange ist gekochter tee haltbar?

Gekochter Tee sollte am besten direkt nach der Zubereitung bzw. nach dem Aufgießen verzehrt werden. Direkt nach dem Aufgießen und dem ziehen lassen, ist Tee meist am Intensivsten und die Aromen entfalten sich besonder gut ohne das der Tee bitter wird. Es ist jedoch Bedenkenlos, einen Tee über den Tag verteilt oder Abends zu trinken, nachdem dieser in der Früh aufgegossen wurde. Ebenso kann Tee für Gewöhnlich nach dem Aufgießen eine gewisse Zeit lang in einem Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hier empfiehlt es sich jedoch gegebenfalls lieber einen frischen Tee zuzubereiten, da auch Tee schimmeln kann.

Tee richtig lagern

Zusammenfassend sollte bei der Aufbewahrung von Tee auf folgendes geachtet werden:

  • Kühl, dunkel und trocken Lagern
  • Luftdicht verpacken
  • Vor feuchtigkeit schützen
  • Besonders geeignet sind Dosen aus Metall oder Keramik

Werden diese einfachen Regeln beachtet und eingehalten, kann Tee nicht so schnell schlecht werden und kann sicherstellen, dass Aromen und Geschmack gut erhalten bleiben.

Folge uns und erfahre als erstes von unseren neuen Matcha Rezepten

FACEBOOK    INSTAGRAM    PINTEREST    YOUTUBE

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen